Dieter Döhrel: Shane Calhoun – Auf des Messers Schneide

Das Nordwest-Territorium der U.S.A.
in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Ranchersohn Shane Calhoun trifft in diesem Band, dem Höhepunkt der Calhoun-Reihe, auf seinen Halbbruder, der unter dem Indianernamen Der-mit-dem-Bogen-schießt bei den Mordoc lebt, einem stolzen Krieger-Stamm, der den Nardic, denen Shane seit geraumer Zeit angehört, nicht gerade friedlich gesinnt ist. Obendrein macht sich Der-mit-dem-Bogen-schießt mit seinem humanen Verhalten den Feinden gegenüber erbitterte Gegner im eigenen Stamm. Was eines Tages dazu führt, dass Shane Calhoun sich genötigt sieht, diesen ihm so ähnlichen weißen Burschen vor den Mordoc zu retten, was dessen Häuptling Marderkralle gerade zupass kommt. Ein großer Krieg beginnt, um Intrigen, Brüder und das Fortbestehen der letzten großen Stämme des Nordens.

Dieter Döhrel: Shane Calhoun – Auf des Messers Schneide

Historischer Roman 229 Seiten

EINBUCH Buch- und Literaturverlag Leipzig

ISBN 978-3-942849-77-7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.