EINBUCH Story

Aus Anlass des nun bald bevorstehenden 3-jährigen Bestehens des EINBUCH Buch- und Literaturverlag Leipzig, möchte ich die Gelegenheit nutzen, etwas zur Entstehung, dem heutigen Stand und den Visionen unseres Verlages zu schreiben.

Am Anfang war die Idee, die, wie jede Idee, aus einem ebenso großen Problem entstand. Und dieses Problem war Folgendes:

´Wieso ist es offenbar beinahe unmöglich, mit einem wirklich guten Manuskript, einen renommierten deutschen Verlag zu finden, der dieses dann auch in aller Ernsthaftigkeit veröffentlichen möchte?´

Dies ist eine Frage, die sicher nicht nur mir schlaflose Nächte bereitet hat. Dies ist eine Frage, die in diesem Land hunderte, wenn nicht tausende, wirklich gute, sehr gute, herausragende und sogar ausgezeichnete Autorinnen und Autoren umtreibt.

Diese Frage beschäftigte mich über Monate und Jahre, schien unbeantwortbar und führte darum letztlich zur Gründung des EINBUCH Buch- und Literaturverlag Leipzig, der im März des Jahres 2010 dann endlich das Licht der Welt in der traditionsreichen Buchstadt Leipzig erblickte. Ein Verlag, dessen Ziel es ist, mit guter deutschsprachiger Literatur langfristig Erfolg zu haben.

Es ist diese Frage, die mich weiterhin beschäftigt und hoffentlich auch nicht mehr loslassen wird. Die diesen Verlag immer dazu anspornen wird, wirklich gute und lesenswerte original deutschsprachige Bücher zu veröffentlichen.

Das ist allerdings nicht ganz so einfach und führt beinahe drei Jahre zurück in die Vergangenheit.

Denn tatsächlich begann damals die Verlagsgeschichte des EINBUCH Buch- und Literaturverlag Leipzig, mit nur einem kleinen Buch. Und dem Wissen, dass es viele gute, große und kleine Bücher da draußen gibt, die nur auf Ihre Veröffentlichung warten.

Jetzt sind sie hier, in unserem Verlag - und wir sind stolz darauf. Stolz darauf, solch wirklich gute Bücher hier präsentieren zu können. Es ist sogar das ein oder andere außergewöhnliche Buch darunter.

Leider ist es so - unsere Autoren und Autorinnen wissen das -, dass Bücher, fernab vom Mainstream und den Vorstellungen großer Verlagskonzerne, es meistens alles andere als leicht haben. Darum brauchen wir, als ein kleiner und noch junger Verlag, auch die volle und leidenschaftliche Mitarbeit unserer Autoren und Autorinnen (dafür von mir persönlich ein herzliches Dankeschön!!).

Vor allem aber brauchen wir ständig neue Ideen und haben die auch. Nur so werden wir uns behaupten und weiterentwickeln können - eine neue, frische Spur in dieser traditionsreichen Buchstadt Leipzig setzen.

So bieten wir Ihnen, unseren Kunden, Lesern und Leserinnen an, unsere Bücher - selbstverständlich nach einer angemessenen Schutzfrist und mit dem Einverständnis des jeweiligen Autoren/der jeweiligen Autorin - kostenlos und in aller Ruhe auf unserer Webseite zu lesen. Bevor sie sich entschließen, diese Bücher zu kaufen oder sie eben liegen zu lassen. Das ist ein Service, den jeder traditionelle Buchhändler ganz selbstverständlich bietet, der im Internet aber leider bislang nicht zu finden war.

Wir glauben, so sehr gut für die Zukunft, für unsere Zukunft gerüstet zu sein. Dürfen aber bei aller Zuversicht und allem Ideenreichtum nicht vergessen, dass am Ende einzig und allein die Autoren und Autorinnen mit ihrem Können und ihrer Fantasie über das Außenbild und Fortkommen eines Verlages entscheiden.

So möchte ich mich hier bei allen derzeitigen und hoffentlich noch zahlreich kommenden Autoren und Autorinnen des EINBUCH Buch- und Literaturverlag Leipzig für ihre Arbeit, die Mühen und ihre Fantasie nochmals bedanken.

Das ist unbezahlbar und wir setzen alles daran, dass unsere Autoren/Autorinnen die ihnen gebührende Aufmerksamkeit dafür erhalten.

Wo also wird dieser, dann immer noch junge Leipziger Verlag in drei Jahren stehen?

Das ist Zukunft und damit nicht wirklich zu beantworten.

Eines aber ist sicher: Er wird immer noch frech sein dürfen, besonders sein, die besten Bücher der besten noch unbekannten Autoren und Autorinnen bieten, einigen von ihnen zu dem ihnen gebührendem Erfolg geführt haben und niemals langweilig werden.

 

Beste Grüße

Patrick Zschocher

Verleger

Leipzig 11/2012

 

PS.: Der EINBUCH Buch- und Literaturverlag Leipzig hat nicht nur sein 3-jähriges Bestehen gefeiert und gut überstanden, sondern wird nun, weitere 5 Jahre später, tatsächlich so ganz langsam erwachsen. Frech aber sind wir immer noch und erlauben uns, auch Bücher zu veröffentlichen, deren Sprache offen und frei und teilweise auch sehr deutlich ist, fernab vom Mainstream aber echte Literatur. Und natürlich erzählen unsere Autorinnen und Autoren auch sehr schöne Geschichten, die zu lesen mehr als lohnend ist.

...