Michael Bolten: Comando Cordobazo

1978: Ein halbes Jahr nach dem Deutschen Herbst und wenige Monate vor der in Argentinien stattfindenden Fußball-WM absolviert Tommy Küpper, Fortuna Düsseldorfs Jungstar, zusätzliche Trainingseinheiten. Er gibt alles, um in Deutschlands WM-Kader zu kommen. Parallel plant eine fünfköpfige Gruppe in Düsseldorf, die sich den Namen Comando Cordobazo gibt, einen prominenten Fußballer zu entführen. Sie wollen damit auf die eklatanten Menschenrechtsverletzungen im WM-Ausrichterland aufmerksam machen und die Menschen im argentinischen Widerstand unterstützen.
Vor dem Hintergrund einer turbulenten Bundesligasaison, dem Protest verschiedener westdeutscher Initiativen gegen die argentinische Militärjunta und einer für Deutschland in jeder Hinsicht blamablen WM-Teilnahme nimmt die Geschichte ihren Lauf.

 

Michael Bolten: Comando Cordobazo